Fotohandschuhe:
Die besten Handschuhe für Fotografen

Wind Pro Liner Photography Glove used to handle a DSLR Camera outdoor at cold temperatures
Warme Hände und maximale Beweglichkeit müssen kein Widerspruch sein!

Warum brauche ich einen Fotohandschuh?

Unberührte Winterlandschaften sind jedes Jahr aufs Neue ein wunderschöner Anblick, der zum Fotografieren einlädt. Doch bei solchen Temperaturen fängt der Körper schnell an zu frieren – gleichzeitig Schutzfunktion und Warnsignal unseres Körpers.

Wer sich auch bei Wind und Wetter nicht davon abhalten lassen möchte, in der Natur zu fotografieren, benötigt deswegen die richtige Ausrüstung. Denn kalte und taube Finger erschweren nicht nur die Bedienung der Kamera, sondern können auch unangenehme Folgen davontragen.

Fotografen stehen bei kalten Temperaturen oft vor der Herausforderung, sich bei Handschuhen zwischen Wärme oder Funktionalität entscheiden zu müssen.

Professional Landscape Photographer composing a shot wearing the HEAT3 Smart Pro photography gloves

THE HEAT COMPANY ermöglicht es Fotografen, mit multifunktionellen warmen Handschuhen stundenlang in der Kälte stehen und fotografieren zu können. Diese sind von den Lofoten über Patagonien bis nach Neuseeland unterwegs, um die schönsten Bilder der Welt einzufangen.

THE HEAT COMPANY BLOG ICON

Die wärmsten Handschuhe zum Fotografieren im Winter

HEAT-Handschuhe bieten die Lösung für die unterschiedlichsten Anforderungen. Das HEAT LAYER SYSTEM ermöglicht bis zu drei kombinierte Handschuhschichten, wohingegen beim HEAT 3 Smart Handschuh, Innenhandschuh und Fäustling bereits fix miteinander vernäht sind.

HEAT LAYER SYSTEM explained -1st Layer + 2nd Layer + 3rd Layer

Wärme mit System

Stetig wechselnde Verhältnisse beim Fotografieren verlangen ein flexibles und anpassungsfähiges System. Das HEAT LAYER SYSTEM, mit seinen vielen Kombinationsmöglichkeiten aus LINER, SHELL und POLAR HOOD, erfüllt diese Anforderungen - wodurch jeder Handschuh auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden kann.

1. Layer

Die erste Schicht, die LINER (Unterziehhandschuhe) sind warme Fingerhandschuhe, die für 10% - 20% der gesamten Wärmeleistung sorgen. Die Liner können je nach persönlichem Verwendungszweck gewählt werden. Die Liner können alleine oder unter der SHELL, der zweiten Schicht, getragen werden.

female photographer with cute cap and yellow jacket taking pictures in the cold with photography gloves

2. Layer

Die SHELL ist ein extra warmer Fäustling mit umklappbarer Fäustlings- und Daumenkappe – und somit ideal zum Hantieren von der Kamera. Es gibt sie auch noch wärmer in den Vollleder-Varianten Shell Full Leather und Shell Full Leather PRO.

Pro Photographer adjusting camera settings with leather photography gloves using a huge telephoto lens

3. Layer

Für extreme Bedingungen kommt die äußerste Schicht des HEAT LAYER SYSTEMS, der Polar Hood Überzieher, zum Einsatz. Dieser dünne Fäustling-Überzieher bietet zusätzlichen Schutz gegen Wind und Nässe und ist kombinierbar mit allen anderen Handschuhmodellen vom Layer System.

Pro Mountaineer is using polar hood gloves to protect his shell from extreme weather conditions

...oder doch fertig kombiniert?

Das HEAT 3 System ist eine praktische All-in-One Lösung: ein extra warmer Fäustling mit bereits fix vernähtem Innenhandschuh. Es kommt in zwei Ausführungen, HEAT 3 SMART und HEAT 3 SMART PRO. Letztere punktet mit verstärkten Innenhandschuhen und einem unverkennbaren Design.
Ursprünglich für Spezialeinheiten entwickelt, sind die SMART Handschuhe mittlerweile als multifunktionelle Outdoorhandschuhe weltweit beliebt.

Landscape Photographer flipped back the outer Layer to handle the camera with the liner glove underneath
THE HEAT COMPANY BLOG ICON

Heiss begehrt unter Profis

Professionelle Fotografen aus der ganzen Welt vertrauen seit vielen Jahren auf Fotohandschuhe von THE HEAT COMPANY bei ihren Abenteuern:

Roberto Moiola - Fotograf und Gründer von clickalps.com

Roberto Moiola ist ein italienischer Fotograf und Gründer der Fotoagentur clickalps.com. Durch seine angebotenen Fotokurse und Workshops ist er auf der ganzen Welt unterwegs, um neue Orte mit seiner Kamera zu entdecken. Deswegen ist ihm ein flexibles Handschuhsystem besonders wichtig – seinen Wind Pro Liner und die SHELL als zweite Schicht hat er bei jeder seiner Reisen dabei.

Auf unseren Fotoexpeditionen seit Jahren bewährt

– Roberto Moiola
Roberto Moiola composing a landscape photo wearing the heat company photography gloves
© Roberto Moiola, Lofoten, 2019

Stanley Leroux - Preisgekrönter Fotograf

Die Fotografien des Pariser Fotografen Stanley Leroux wurden bereits in zahlreichen Ausstellungen auf der ganzen Welt präsentiert. Als einer der besten Wildlife-Fotografen setzt er bei seinen Fototouren auf das HEAT LAYER SYSTEM, um für jedes Wetter gerüstet zu sein.

Das Layer System ist super flexibel

– Stanley Leroux
Portrait of French Photographer Stanley Leroux holding a Camera
© Stanley Leroux, Antarctica

Florian Smit - Fotograf und Abenteurer

Seitdem er 2015 die Ausbildung zum Fotografen abgeschlossen hat, arbeitet Florian Smit als freiberuflicher Naturfotograf. Auf seinen Reisen ist er immer auf der Suche nach Abenteuer, Adrenalin und Wildnis. In diesen extremen Bedingungen vertraut er auf seine Lieblingskombination Polartec Liner + Shell.

Einfach die besten Handschuhe, wenns mal so richtig kalt wird

– Florian Smit
German nature photographer Florian Smit with a big telephoto lens
© Florian Smit

Fazit

Beim Fotografieren im Outdoor-Bereich ist eine optimale Ausrüstung unerlässlich. Vor allem beim Bedienen der Kamera, wo Feinmotorik benötigt wird, sind warme Hände und Finger ein Muss.

Herkömmliche Handschuhe werden den besonderen Anforderungen von Fotografen meist nicht gerecht. Die Handschuhe von THE HEAT COMPANY sind genau auf diese Anforderungen spezialisiert und bieten zusätzlich zu starker Wärmeleistung und hoher Bewegungsfreiheit noch viele weitere praktische Funktionen.

Using THE HEAT COMPANY Shell Full Leather gloves for dog photography and Wind Pro Liner at Sunset